Front

Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK)

Der Betrieb von Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanälen (SAEK) bildet einen Schwerpunkt der Tätigkeit von edmedien. edmedien betreibt im Auftrag des SAEK-Förderwerkes für Rundfunk und neue Medien gGmbH derzeit die SAEK-Projekte in Leipzig, Görlitz und Plauen sowie ein mobiles SAEK-Projekt vom Standort Döbeln aus. Hauptgesellschafterin der SAEK-Förderwerk gGmbH ist die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

Die Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK) bieten jedem die Möglichkeit, eigene Beiträge in den Bereichen Hörfunk, Fernsehen sowie Online- und Hybridmedien zu erstellen: zum Beispiel Projekte zur kritischen Auseinandersetzung mit Werbung oder mit Social Media, Videoprojekte oder Internetkurse. Darüber hinaus werden im Segment medienwerkstatt Informationsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen sowie Workshops zu aktuellen Medienthemen für Erwachsene angeboten.

In den SAEK-Studios in ganz Sachsen lernen die Interessierten zugleich den verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit den Medien. Mehr unter www.saek.de.

Logo SAEK