Am zweiten Tag werteten wir unsere kleinen Probefilme aus. Nacheinander sahen wir die Videos an, manche waren ziemlich lustig. Gegenseitig haben wir die Filme kritisch betrachtet und bekamen Hinweise für Verbesserungen. Anschließend machten sich ein paar Gruppen auf den Weg, um die ersten Aufnahmen zu machen oder ihre Paten (Kontaktpersonen der entsprechenden Firmen/Fabriken) zu interviewen. Andere saßen noch an den Vorbereitungen für ihr kommendes Interview, sie arbeiteten zum Beispiel Fragen, bzw. Stichpunkte aus. Durch die Erfahrungen und Informationen des Vortages konnten wir schon sehr selbstständig vorgehen. Der Tag endete mit der Abgabe des Equipments.

weiterlesen