In der “Probe-Stunde” (Vorstellung des Projektes) saßen wir alle im Konferenzraum und hörten gespannt den SAEK-Mitarbeitern zu, die uns versicherten ein tolles Projekt auf die Beine gestellt zu haben. Im ersten Moment waren wir noch relativ skeptisch, doch schnell war das Vertrauen aufgebaut. In zwei Gruppen liefen wir über die Berliner Straße und testeten die App, welche in der “Alpha” (Testversionen) fast immer funktionierte, an verschiedenen Punkten. Das Interesse an dem Projekt wuchs immer weiter. Leider war die Zeit sehr schnell vorbei und wir mussten nach Hause gehen. Alle freuten sich bereits auf die kommende Projektwoche.