Nun ist es so weit, es ist Freitag und somit der letzte Tag unserer Projektwoche. Man kann wirklich sagen, dass es sich gelohnt hat! Wir haben viel gelernt, vor allem im Umgang mit bestimmten Programmen oder der Kamera. Wir hatten viel Spaß und jeder konnte erleben, wie diese ganzen Filme eigentlich gedreht und produziert werden.

Auch wir Blogger konnten das testen, als wir das Anleitungs-Video zur App gedreht haben. Am Anfang der Woche wusste niemand, wie diese ganze Technik eigentlich funktioniert und keiner hatte gedacht, dass wir es tatsächlich (fast) selbstständig schaffen würden, unsere eigenen kurzen Filme vorzubereiten. Auch nach den Crash-Kursen, waren wir noch nicht sicher, ob wir der Aufgabe gewachsen waren.

Letztendlich haben wir es natürlich doch gemeistert. Am besten haben uns die Interviews und das Schneiden am PC gefallen, aber insgesamt war natürlich alles wirklich interessant und wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit hatten, so ein cooles Projekt zu machen. Abschließend wollen wir uns wir uns natürlich, im Namen der ganzen Klasse 9a, beim Team des SAEK Görlitz für die schöne Woche und die Hilfe bedanken!

9a, Augustum-Annen-Gymnasium Görlitz, am 11.09.2015