Alle Artikel in: Allgemein

SAEK mobil mit Projektangeboten für den ländlichen Raum in Sachsen

Seit Juli 2018 wird das medienpädagogische Angebot der acht stationären SAEK durch ein mobiles Projekt ergänzt. Aufgabe des neu geschaffenen SAEK mobil ist es, medienpädagogische Arbeit dort zu leisten, wo es häufig an Angeboten zur aktiven und kritischen Auseinandersetzung mit Medien fehlt. So werden außerhalb der Wirkungsradien der stationären SAEK vielfältige Praxisprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durchgeführt. Partner sind Kindertagesstätten, Schulen, Horte, Vereine und Einrichtungen aus dem Kultur- und Bildungsbereich. Auch das Angebot von Elternabenden und Fortbildungen gehört zum Portfolio. Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer des SAEK mobil. Geleitet wird der SAEK mobil am Standort Döbeln von der studierten Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin Vivien Schuhknecht. Unterstützt wird sie von dem aus Döbeln stammenden Medienpädagogen Johannes Gersten. Kontakt: SAEK mobil / edmedien GmbH Bahnhofstraße 56 04720 Döbeln Tel.: 03431 / 67 87 403 E-Mail: mobil@saek.de Nutzen Sie gern auch unser Formular für Projektanfragen. Verbindliche Projektanfrage SAEK mobil Ausfüllhilfe zur verbindlichen Projektanfrage  

Auftaktveranstaltung zur saek medienwerkstatt in Leipzig

Wie lassen sich erfundene Nachrichten von belegten Fakten unterscheiden? Welche Rolle spielen klassische und soziale Medien heute? Wird die Glaubwürdigkeit der etablierten Medien durch alternative Angebote auf die Probe gestellt? Und welchen Herausforderungen muss sich die Medienpädagogik dabei stellen? Dies waren nur einige Fragen, denen am 19. September 2018 im Podium “Glaubwürdigkeit in den Medien – Medienkompetenz im digitalen Zeitalter” nachgegangen wurde.

#goFUTURE!

Entdecke Ausbildungsberufe bei der BMW Group mit der Kamera und erstelle eine Virtual-Reality-App Ein kostenfreies Ferienprojekt für Schüler ab Klassenstufe 8 Die Technologie Virtual Reality ist der Zukunftstrend. Im Rahmen des zweiwöchigen Ferienprogramms gestaltest du gemeinsam mit anderen Jugendlichen digitale Fotos, produzierst Videoclips über die BMW-Welt und die passenden Ausbil- dungsberufe. Am Ende konzipiert ihr eine eigene VR-App. Innerhalb der zwei Winterferienwochen lernt ihr die Grundlagen der Medienproduktion und wissenswertes über Ausbildungsberufe bei BMW. Ihr gestaltet eigene Inhalte für eine von euch konzipierte VR-App. Unterstützt werdet ihr dabei von einem professionellen Kameramann und einem Programmierer. Anmeldung und Infos: 0341-51 94 364 oder nutze das Anmeldeformular auf dieser Seite 13. – 24. Februar 2017, je 9 – 16 Uhr Die Teilnahme ist kostenfrei Infoflyer zum download Anmeldeformular