WeCast Leipzig

Das Projekt „WeCast – Leipziger Schüler gestalten Audio-, Video- und Multimediaproduktionen für eine Online-Plattform“ (kurz „WeCast“) ist ein medienpädagogisches Vorhaben, welches von August 2013 bis Anfang 2015 erfolgreich von dem Bildungsunternehmen edmedien durchgeführt wurde. Dabei sollten Jugendliche über das Aufgreifen ihrer Interessen und das gemeinsame Arbeiten an einem Medienprodukt an das berufliche Leben herangeführt werden. Im Mittelpunkt standen die Erstellung von Medienbeiträgen (Audio-, Video-, Multimedia-Produktionen) und die Gestaltung einer interaktiven und multimedialen Online-Plattform.

WeCast 1Hauptanliegen von WeCast war es, Schüler effektiv und nachhaltig durch gemeinschaftliches Arbeiten an einem Medienprojekt auf die Herausforderungen der Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten und so ihre Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit zu fördern. Durch die Methode der aktiven Medienarbeit, respektive der Entwicklung von Medienkompetenz, sollten die Motivation zur eigenverantwortlichen Steuerung von Lernprozessen gesteigert sowie Sozial- und Selbstkompetenz gestärkt werden.

An den fünf teilnehmenden Leipziger Schulen wurden in der Schulungsphase zunächst Grundlagen zur Arbeit mit Medien wie beispielsweise zu Recherche und Informationsbeschaffung, Medienrecht und journalistischem Arbeiten  vermittelt. Dieses Wissen wendeten die Schüler dann in der betreuten Redaktionsphase an, um frei und selbstbestimmt Audio-, Video- und Multimedia-Beiträge zu produzieren.

Zudem wurden Workshops zu Themen nah an der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen, wie Animation, Fotografie und Bildbearbeitung und Online Games, veranstaltet. Auch zwei Mediencamps wurden – jeweils im Herbst 2013 und im Winter 2014 –  organisiert. Ziel der Mediencamps war nicht nur den Kontakt zwischen Schülern verschiedener Schularten herzustellen, sondern auch den jeweils 25 Teilnehmern eine noch intensivere Auseinandersetzung mit Medienarbeit zu ermöglichen.

WeCast ESF-Logos quer_neu